1. Weltweites Ereignis: Bundesliga-Auftaktspiel in der Allianz Arena
  • Weltweites Ereignis: Bundesliga-Auftaktspiel in der Allianz Arena
DFL-News

Weltweites Ereignis: Bundesliga-Auftaktspiel in der Allianz Arena

Increase font size Schriftgröße

Mit der Begegnung zwischen dem FC Bayern München und Hertha BSC startet am Freitagabend (20:30 Uhr, live im ZDF und bei DAZN) die 57. Bundesliga-Saison. Das Spiel zwischen dem Deutschen Meister und dem Hauptstadt-Club in der ausverkauften Münchner Allianz Arena wird weltweit in mehr als 200 der 211 FIFA-Mitgliedsländer übertragen.

Spektakuläre Aufnahmen bieten dabei etwa eine Drohne sowie das in der Bundesliga etablierte Aerial-Camera-System. Die Perspektiven aus dieser – an vier Seilen am Stadiondach befestigten – „fliegenden“ Kamera werden am Freitag auch genutzt, um via Augmented-Reality-Technologie verschiedene Grafikelemente wie beispielsweise die Mannschaftsaufstellungen oder Statistiken so darzustellen, als seien diese Grafiken tatsächlich im Stadion zu sehen – und nicht „nur“ für die Zuschauer vor den Bildschirmen.

Außergewöhnliche Perspektiven bietet zudem der Einsatz von zwei Eckfahnenkameras. Diese Systeme wurden unter anderem bei der SportsInnovation 2018 sowie bei ausgewählten Spielen in der vergangenen Bundesliga-Saison getestet und ermöglichen den Zuschauern weitere Einblicke aus unmittelbarer Nähe. Insgesamt wird die Übertragung des Eröffnungsspiels durch die DFL mit 25 Kameras produziert – mehr sind noch nie bei einem Bundesliga-Spiel zum Einsatz gekommen.

Vor der Begegnung wird der Sänger und Songwriter Nico Santos die deutsche Nationalhymne singen. Der 26 Jahre alte Wahlberliner wurde mit Hits wie „Rooftop“ und „Safe“ bekannt und 2018 unter anderem zum erfolgreichsten deutschen Radiokünstler gekürt. Unmittelbar vor dem Anpfiff des Saison-Eröffnungsspiels werden auf dem Rasen der Allianz Arena die Logos aller 18 Bundesliga-Clubs zu sehen sein.

Weitere Inhalte
Erfahren Sie mehr