1. 3G-Regel greift auch in der Allianz Arena
  • 3G-Regel greift auch in der Allianz Arena
Geimpft, genesen oder getestet

3G-Regel greift auch in der Allianz Arena

Increase font size Schriftgröße

Geimpft, genesen oder getestet – die 3G-Regel greift auch in der Allianz Arena. Das heißt: Einen dieser Nachweise müssen Besucher der Allianz Arena erbringen.

3G-Regelung: Personen ab 6 Jahren müssen einen der nachfolgenden offiziellen Nachweise erbringen:

  • Nachweis einer vollständigen Corona-Impfung (Impfpass oder digital)
  • Nachweis einer vollstänidgen Genesung einer Corona-Infektion (=positiver PCR-Test von minimal 28 Tage und maximal 6 Monate vor Besuch)
  • Nachweis eines aktuellen negativen Corona-Tests (Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden)

Ausgenommen sind Kinder bis zum 6. Lebensjahr und Schüler, die im Rahmen des verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes ohnehin regelmäßig getestet werden. Während der Ferienzeit unterliegen Schüler der Testpflicht und müssen den 3G-Nachweis selbstständig erbringen.

Das entsprechende Dokument ist an den Stadioneingängen Nord und Süd vorzulegen. Somit ist in Kombination mit den darüber hinaus geltenden Hygienevorschriften und Regeln gewährleistet, dass alle Gäste und Mitarbeiter gesund bleiben.

Für alle Besucher gilt weiterhin: Online-Ticket kaufen, 3G nachweisen und ab in die Allianz Arena. 

Die 7-Tage-Infektionsinzidenz als das bisher dominierende Kriterium in der Pandemiebekämpfung wird abgelöst. An deren Stelle tritt eine neue Krankenhausampel als Indikator für die Belastung des Gesundheitssystems. Weitere Informationen finden Sie hier.

Eine Übersicht der Teststationen finden Sie hier.

Themen
Erfahren Sie mehr