1. Start der Umbauarbeiten für das NFL-Spiel im November
  • Start der Umbauarbeiten für das NFL-Spiel im November
Spielfeld, Tore, Infrastruktur

Start der Umbauarbeiten für das NFL-Spiel im November

Increase font size Schriftgröße

Als erstes Stadion in Deutschland wird die Allianz Arena im November ein Regular Season-Spiel in der National Football League (NFL) austragen - ein solch geschichtsträchtiges Großereignis bedarf selbstverständlich einiger Vorbereitungen: Seit diesem Montag laufen daher die ersten Umbauarbeiten für das NFL-Spiel der Tampa Bay Buccaneers gegen die Seattle Seahawks am 13. November 2022 im Heimstadion des FC Bayern.

Längeres Spielfeld, größere Teams

Es gibt zwei wesentliche Punkte, die ein reines Fußballstadion von einem American Football-Stadion unterscheiden: Zunächst sind die Ausmaße des Spielfeldes anders, das Feld beim American Football ist länger und schmaler. Dazu müssen die Mannschaftsbereiche für ein Football-Spiel vergrößert werden, anstatt eines Kaders von rund 20 Spielern müssen nun 65 Teammitglieder versorgt werden.

Ein Loch für die Tore

Aktuell laufen die Fundamentarbeiten für die Field Goals, hierfür muss ein rund eineinhalb Meter tiefes Loch gegraben werden, damit die Tore entsprechend sicher stehen. Die genaue Positionierung der Tore wird im Anschluss durch ein erfahrenes Team aus den USA ausgemessen. Abschließend wird je eine Abdeckplatte mit Rasen über die Befestigungspunkte der Field Goals gesetzt, um den regulären Heimspielbetrieb des FC Bayern zu gewährleisten. Parallel zu den Umbaumaßnahmen in den Torbereichen finden auch die Vorarbeiten am Spielfeldrand statt, damit der Rasen entsprechend in die Länge erweitert werden kann. Hierfür müssen zeitgleich die technischen Voraussetzungen für eine Erweiterung der Rasenheizung geschaffen werden. Ebenfalls schon in Vorbereitung ist der Ausbau der Mannschaftsbereiche, hier werden einige zusätzliche Duschen eingebaut.

Weitere Arbeiten im September

Der Großteil der Arbeiten am und um das Spielfeld muss rechtzeitig vor dem Bundesligastart fertig sein. Um den engen Zeitplan einhalten zu können, werden auch in der Länderspielpause im September weitere Umbaumaßnahmen folgen. Selbst während des laufenden Spielbetriebs werden entsprechende Arbeiten durchgeführt, wenn beispielsweise das Verlegen von Datenkabeln oder sonstige Infrastrukturmaßnahmen erforderlich sind. Somit wird jede freie Minute bis zum Kick-off in etwa fünf Monaten genutzt, um optimale Bedingungen für das erste NFL-Spiel in Deutschland zu schaffen. Alle packen gemeinsam an, um dem sportlichen Großereignis die perfekte Bühne zu bereiten.

Erfahren Sie mehr