1. Rasen der Allianz Arena wird ausgetauscht
  • Rasen der Allianz Arena wird ausgetauscht
Vor UWCL-Spiel der Frauen

Rasen der Allianz Arena wird ausgetauscht

Increase font size Schriftgröße

Die Allianz Arena macht sich bereit für das Champions League-Rückspiel der FC Bayern Frauen gegen den FC Barcelona am 7. Dezember: Seit dem heutigen Dienstagmorgen wird der Altrasen im Heimatstadion des deutschen Rekordmeisters abgeschält und die Spielfläche für das Ausrollen eines neuen Grüns vorbereitet. Nach dem NFL-Spiel Mitte November ist der Fokus damit nun wieder voll auf das Kerngeschäft „Fußball“ gerichtet.

Wegen des heißen Sommers war das bisherige Geläuf erst im September frisch verlegt worden. Insgesamt wurden darauf fünf Bundesliga-Spiele, drei Partien in der Champions League sowie zuletzt das Duell der Tampa Bay Buccaneers gegen die Seattle Seahawks ausgetragen. Aufgrund der intensiven Beanspruchung des Rasens durch das NFL-Spiel zuletzt, war bereits vorher klar, dass der Rasen im Anschluss getauscht werden muss.

Die Arbeiten schreiten nun zügig voran: Nach dem Abschälen der Rasenstücke wird der gesamte Unterbau des Rasens aufbereitet, im Anschluss findet ein lasergenaues Feinplanum der gesamten Fläche statt, erst dann wird der gut durchgewurzelte Rollrasen auf den Unterbau verlegt. Die Verlegung findet mit bodenschonenden handgeführten Maschinen statt. Durch Einsatz eines Andruckgerätes werden die Rollrasenstücke durch die Komprimierung nahezu fugenfrei verlegt. Nach der Verlegung aller Teilstücke werden diese durch Einschneidungen an den Kanten passgenau aneinander gelegt. Im Anschluss wird durch Andrücken der verlegten Fläche mittels einer Walze die sofortige Bespielbarkeit der Fläche sichergestellt.

Damit erwarten die FCB-Frauen ideale Bedingungen in der Allianz Arena für das mit Spannung erwartete UWCL-Duell gegen Barça. Jetzt müssen nur noch die Bayern Fans geschlossen ins Stadion kommen, um so unsere Frauenmannschaft mit Fangesängen und einer tollen Stimmung zum Sieg zu verhelfen.

Alle Zahlen und Fakten zu Bau und Beschaffenheit des Rasens im Überblick:

Rasengröße: Netto 68 x 105 und brutto 72 x 115 Meter - Gesamtgröße: 8.300 Quadratmeter
Größe der Rasenstücke: 14,50 m lang, 1,20 m breit
Gewicht eines Rasenstücks: 1.000 Kg
Höhe/Dicke der Rasenstücke: 38 Millimeter Dicksode
Qualität: gut durchgewurzelt mit hoher Reißfestigkeit
Rasenstücke gesamt:

ca. 470 Rollen

Rasenart: 100 % Poa Pratensis (Wiesen-Rispengras)
Herkunft: Alt Zachun / Hoort
Dauer der Verlegung:  20 Kühl-Fernlastzüge im Stundenrhythmus, ca. 12 LKW-Züge pro Tag |Ende der Verlegung: Donnerstag, 01. Dezember 2022
Anwuchs: sofort bespielbar
Baugrund: zwischen 30 und 70 cm aufgeschüttet bestehend aus 4.500 Kubikmetern Frostschutzkies zur Einebnung
Unterbau: 10 cm Drainschicht (Sand), Heizungsrohe, 13 cm untere Rasentragschicht, 10 cm obere Rasentragschicht
Drainagen (Vollsickerrohre): 14 Drainagen á 111 m, 100 mm Durchmesser, 2 km Länge
Rasenheizung: Schläuche 3,2 cm hoch und 28 km lang, 3 isolierte Rohre über einen Verteiler, über den manuell und automatisch die Temperatur geregelt (zwischen 35 und max. 50 Grad Celsius) werden kann, 1 bar Druck

 

Ein Blick aufs neue Grün

Mit der Webcam der Allianz Arena können Sie die Rasenarbeiten im Stadion-Innenraum in Echtzeit verfolgen und sich ein Bild vom neuen Rasen machen.

Zur Webcam

Themen
Erfahren Sie mehr