1. Drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale in der Allianz Arena
  • Drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale in der Allianz Arena
UEFA EURO 2020

Allianz Arena ist Austragungsort der EM 2020

Increase font size Schriftgröße

Zum 60-jährigen Jubiläum der Fußball-Europameisterschaft wird die UEFA EURO 2020 erstmals in 13 Ländern stattfinden. Die Münchner Allianz wird Austragungsort von vier Partien. Wie schon bei der EURO 2016 werden 24 Nationen an dem kontinentalen Wettstreit teilnehmen.

Drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale in der Allianz Arena

Neben München sind zwölf weitere europäische Metropolen Austragungsort der Jubiläums-EM, die für ein einziges Mal in alle Ecken des Kontinents vergeben wurde. Die gastgebenden Länder sind aber nicht automatisch für die Endrunde qualifiziert. Teilnehmen werden wie schon bei der EURO 2016 jeweils die Gruppenersten und -zweiten der zehn Qualifikationsrunden sowie die vier Gewinner der Playoffs.

Endspiel und Halbfinals

London, England: Wembley Stadium

Drei Gruppenspiele, ein Viertelfinale

Baku, Aserbaidschan: Olimpiya Stadionu
München, Deutschland: Allianz Arena München
Rom, Italien: Stadio Olimpico
Saint Petersburg, Russland: Saint Petersburg Stadion

Drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale

Amsterdam, Niederlande: Amsterdam ArenA
Bilbao, Spanien: Estadio de San Mamés
Brüssel, Belgien: Eurostadium
Bukarest, Rumänien: Arena Națională
Budapest, Ungarn: Puskás Ferenc Stadion
Kopenhagen, Dänemark: Parken
Dublin, Republik Irland: Dublin Arena
Glasgow, Schottland: Hampden Park

Trotz der Herausforderung einer EM mit hohen Anforderungen sieht man sich in der Allianz Arena aufgrund jahrelanger Erfahrung für das Großereignis gewappnet. „Die Mitarbeiter der Allianz Arena sind im Bereich von Großveranstaltungen aufgrund der WM 2006 und dem Champions League Finale 2012 bereits ein erfahrenes Team“, sagte Jürgen Muth, Geschäftsführer der Allianz Arena, in einem Interview.

Weitere Informationen und News rund um die Europameisterschaft 2020 finden Sie direkt auf der Homepage der UEFA.

ARD und ZDF übertragen die Endrunde

Deutsche Zuschauer können die UEFA EURO 2020 erneut im Free-TV verfolgen. Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF sicherten sich Anfang Oktober von der UEFA entsprechende Rechte für Live- sowie zeitversetzte Übertragungen der UEFA EURO 2020. Der Vertrag umfasst auch plattformneutrale Rechte via Internet und Social-Media-Plattformen sowie die Übertragung auf den Hörfunk-Programmen der ARD. Die Einigung steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung zuständiger Gremien.

EM-Logo veröffentlicht

Mitte September präsentierte die UEFA bereits in London das Logo der Europameisterschaft 2020. Daruf abgebildet ist der EM-Pokal Coupe Henri-Delaunay auf einer grünen Brücke stehend. Um ihn herum sind die Silhouetten von sechs mehrfarbigen Fans zu sehen, die laut der UEFA die "vereinten Fußball-Bürger" darstellen sollen. Das Motto lautet "Fußball für alle".

Erfahren Sie mehr