1. Wichtiger Hinweis zur An- und Abreise zum Heimspiel gegen Real Madrid
  • Wichtiger Hinweis zur An- und Abreise zum Heimspiel gegen Real Madrid
Allianz Arena

Wichtige Hinweise zur An- und Abfahrt zur Partie des FC Bayern gegen Real Madrid

Increase font size Schriftgröße

Die Polizei bittet alle Gäste, die nicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, frühzeitig zur Allianz Arena anzureisen bzw. sich auf eventuelle Beeinträchtigungen bei der Zu- und Abfahrt einzustellen. Auch sind nach dem Spiel, vor allem bei ausverkauftem Stadion und voller Belegung der Parkhäuser (11.000 Pkw), bei der Abfahrt Stauungen und Wartezeiten von ca. 1,5 bis 2 Stunden einzurechnen.

Im vierstöckigen Parkhaus der Allianz Arena stehen 9.800 Parkplätze zur Verfügung. Zusätzlich gibt es 1.200 VIP-Parkplätze im Stadion. Somit sind am Spieltag 11.000 Fahrzeuge im Stadion, die Busse sind hier noch nicht mit eingerechnet.

Im Norden und Süden des Stadions stehen insgesamt 350 Stellplätze für Busse zur Verfügung. Die Busparkplätze öffnen um 10 Uhr.

Bitte folgen Sie dem Verkehrsleitsystem.

Empfehlung zur Anfahrt:

Wollen Sie Staus und lange Wartezeiten vermeiden, so empfehlen wir die An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Reisen Sie mit dem Bus oder Pkw an, empfehlen wir Ihnen dringend, der aktuell angezeigten Wechselwegweisung sowohl im Stadtgebiet als auch auf den Autobahnen zum Stadion und zu den Parkplätzen zu folgen. Nutzen Sie im Stadionbereich zur Anfahrt zu den Parkhäusern alle freigegebenen Fahrstreifen.

Ab 8 Uhr können Sie bereits in die Parkhäuser einfahren. Die Parkgebühr erhöht sich durch eine frühzeitige Einfahrt nicht.

Parkgebühren für Busse am Spieltag:

25,00 €. Wird direkt an bei der Einfahrt bezahlt.

Parkgebühren für PKW:

Die Zahlung der Parkgebühren in Höhe von 10,00 € ist nur bargeldlos mit der ArenaCard bei der Ausfahrt möglich.

  • Bezahlt wird bei der Ausfahrt an der Ausfahrtschranke
  • Sorgen Sie daher für ein ausreichendes Guthaben auf Ihrer ArenaCard. Weist Ihre ArenaCard geringes Guthaben auf, wenden Sie sich an die Ticket-Kassen vor der Arena, die Aufwert-Stationen in der Arena oder an die mobilen Verkäufer vor und in der Arena.

Besorgen Sie sich umgehend eine ArenaCard: z.B. an den Ticket-Kassen vor der Arena, bei den Aufwert-Stationen in der Arena oder bei den mobilen Verkäufern. Bereits vorhandene Karten können auch online aufgeladen werden

Empfehlung zur Abfahrt:

Wir empfehlen unseren Besuchern, sich für dieAbfahrt Zeit zu lassen und im Stadion zu verweilen. Dort können sie beispielsweise nach dem Spiel in den Fanrestaurants die Pressekonferenz live aus dem Presseclub miterleben und damit die ansonsten im Parkhaus verlorene Zeit verbringen. Auch ein Besuch im Megastore kann die Wartezeiten sehr gut überbrücken.

Allgemeine Hinweise zur Abfahrt aus der Allianz Arena:

Folgen Sie nach der Ausfahrt aus den Parkhäusern unbedingt den Hinweisen des Verkehrsleitsystems und nutzen Sie zur Abfahrt alle freigegebenen Fahrstreifen.

Fahren Sie auf dem kürzesten Weg zur Autobahn. Vermeiden Sie es, im Interesse eines weitgehend reibungslosen Verkehrsabflusses, auf den Straßen im Stadionumfeld zu wenden! Bleiben Sie nicht unnötig stehen und behindern dadurch die anderen Kraftfahrer!

Abfahrt über die Anschlussstelle München-Fröttmaning-Nord der Autobahn A 99
  • Sie können bequem und zeitsparend über die Anschlussstelle München-Fröttmaning-Nord der Autobahn A 99 Umfahrung München in alle Richtungen, also nicht nur in Richtung Stuttgart, sondern auch in die Landeshauptstadt hinein sowie in die Richtungen Nürnberg, Deggendorf/Passau und Salzburg, fahren.
  • Ist Ihr Ziel München oder wollen Sie zu den Autobahnen A 95 München - Garmisch-Partenkirchen, benutzen Sie in diesem Fall die nahegelegene Anschlussstelle München-Neuherberg (AS 12a), fahren über die B 13 (Ingolstädter Straße) in Richtung Landeshauptstadt weiter und folgen dann den Wegweisungen über den Mittleren Ring. Wollen Sie zur A 96 München - Lindau, so können Sie diese über die neue A99 West durch den neuen Aubinger Tunnel erreichen.
  • Wollen Sie in Richtung Nürnberg oder Deggendorf/Passau fahren, benutzen Sie die Autobahn A 99 bis zum Autobahndreieck München-Feldmoching (AD 11) und wechseln dort auf die Autobahn A 92 in Fahrtrichtung Deggendorf. Am Autobahnkreuz Neufahrn (AK 4) haben Sie dann die Möglichkeit, auf die Autobahn A 9 in Richtung Nürnberg aufzufahren oder geradeaus in Richtung Deggendorf/Passau weiterzufahren.
  • Müssen Sie in Richtung Autobahnkreuz München-Süd, zur Autobahn A 8 München - Salzburg oder zur Autobahn A 94 München - Mühldorf - Simbach fahren, verlassen Sie die Autobahn an der nächsten Anschlussstelle München-Neuherberg (AS 12a) und fahren Sie wieder auf der Autobahn in Richtung Autobahnkreuz München-Nord zurück.
Abfahrt über die Anschlussstelle München-Fröttmaning-Süd der Autobahn A 9
  • Über die AS München-Fröttmaning-Süd der Autobahn A 9 München - Nürnberg können Sie sowohl in Richtung München Zentrum als auch am nahegelegenen Autobahnkreuz München-Nord in alle Richtungen fahren. Folgen Sie dann am Autobahnkreuz der amtlichen Wegweisung.

Weitere Informationen

Anreise & Parken
an Spieltagen

 

Erfahren Sie mehr